Archive for September 2007

Der Blog macht Urlaubspause

23 September 2007

Little Ogee

23 September 2007

Ein Point und Click Spiel mit netter Grafik. Wieder einmal ist es eure Aufgabe die Welt zu retten in Gestalt eines eher recht unkultiviert auftretenden Aliens namens Ogee.

Was niemals auf meine Platte kommt

23 September 2007

Es ist schon seltsam: einige der übelsten Programme für Windows zählen auch zu den am weitesten verbreiteten. Ganz offensichtlich machen sie sich auch die von Microsoft mit Windows (das ja auch nicht gerade den Preis für die beste Software erhält) erfolgreich praktizierte Marktstrategie zunutze, dass die Software einfach schon auf einem neuen Rechner drauf ist.
Microsoft Works: die fürchterlichste (schlechteste) Software, die jemals geschrieben wurde. Wenn es auf dem neuen Rechner vorinstalliert ist, könnt ihr gleich mal ausprobieren, ob die Deinstallations Funktion einwandfrei funktioniert. Wer es benutzt ist selber schuld! Dateien, die mit früheren Versionen von Works erstellt wurden, sind nämlich nicht einmal mehr mit den neuen Versionen von Works lesbar! (und mit anderer Software schon gar nicht)
Norton Antivirus: findet sich auch auf neuen Rechnern; es ist aber lediglich eine Demo, die nach einigen Monaten nicht mehr funktioniert; man soll plötzlich für die Benutzung bezahlen. Alle Norton Programme haben jedoch die seltsame Eigenschaft, dass sie sich vom Betriebssystem nicht entfernen lassen. Man benötigt dazu erst eine spezielle Software, die zwar von Symantek angeboten wird, deren Existenz aber verschwiegen wird. Die Vorinstallation einer solchen Software grenzt fast schon an Sabotage.
Nero: ein Brennprogramm, das fast jedem neuen Brenner beiliegt. Es hat sich dadurch zum Quasi Standard für Windows entwickelt. Dieses unsägliche Programm widersetzt sich sämtlichen Standards, die es für die Gestaltung einer Benutzeroberfläche gibt. Die Bedienung ist alles andere als intuitiv, eher das Gegenteil. Bedienungsfehler (und damit verschmorte Rohlinge) sind vorprogrammiert, was natürlich andererseits wieder nützlich für den Absatz von Rohlingen ist. Es gibt unzählige Foren, die sich nur damit befassen, wie man denn bestimmte Brennfunktionen, die man benützen will, einstellen kann. Ausserdem kann es vorkommen, dass nach der Installation von Nero andere Brennprogramme nicht mehr funktionieren; eine ganz üble Eigenschaft.

CDBurnerXP 4.0

23 September 2007

Ein weiteres kostenloses Brennprogramm für Windows. Brennt alle Formate, einschliesslich Blu-Ray und HD-DVDs. Mit Verify Funktion und mehrsprachiger Oberfläche. Noch ein vollwertiger (und besserer) Ersatz für Nero.

Shell Menu View 1.01

23 September 2007

Das ist ein kleines hilfreiches Utility. Ohne lange in der Registry herum fummeln zu müssen könnt ihr euch die Shell Erweiterungen für den Explorer anzeigen lassen. Und ihr könnt sie an- und abschalten.

Freiheit statt Angst – 10.000 Leute haben demonstriert

23 September 2007

Es waren immerhin 10.000 Teilnehmer, die sich an der Demo gegen die Pläne der Bundesregierung zur Vorrats Datenspeicherung und Online Durchsuchung beteiligt haben. Die Veranstaltung fand statt unter dem Motto „Freiheit statt Angst – Stoppt den Überwachungswahn“. [Quellen: diverse]
Das Wetter war ja auch ideal. Das zeigt immerhin, dass es noch viele Leute gibt, die die Fantasie besitzen, sich vorzustellen, wie sich die ganze Sache weiter entwickeln wird. Denn die totale Überwachung der Bevölkerung ist nämlich eines der Merkmale einer anderen Staatsform – einer faschistischen Diktatur. So etwas kommt natürlich nicht über Nacht, das würde dem Otto Normalbürger ja doch noch auffallen. Es sind die einzelnen kleinen Schritte, die in ihrer Summe zum gewünschten Ergebnis führen. Wie bei der berühmten Salami: Heute ein Stückchen, morgen ein weiteres, dann noch eines u.s.w. Irgendwann ist von der Salami (sprich: von Freiheit und von Bürgerrechten) nichts mehr übrig. Aber leider ist die Mehrzahl unserer Bevölkerung nicht fähig, zu begreifen, wohin der Weg führt. Wahrscheinlich nicht einmal dann, wenn ihnen der RFID Chip zwangsweise implantiert wird (auch dafür wird es sicher eine plausible Ausrede geben). Das glaubt ihr nicht? Ich nehme Wetten an! Denn das wird logischer Weise einmal der Nachfolger des elektronischen Personalausweises sein. Im Jahre 1984 hätte auch niemand geglaubt, dass der „Grosse Bruder“ 2007 kommt! Nicht einmal viele Politiker, die eigentlich dazu fähig sein müssten, begreifen, dass sie sich zu Handlangern bei der Abschaffung unserer freiheitlichen Demokratie machen. Aber auch dafür gibt es ja (leider) historische Beispiele.

Musik der 80er Jahre

23 September 2007

Wer auf die Musik der 80er Jahre steht, der sollte sich mal diese Seite anschauen. Einfach das Jahr anklicken und ihr seht links jeweils die Charts (100) dieses Jahres. Die könnt ihr euch rauf und runter anhören. Zum Teil sogar mit Videos.

Computer Liebe

22 September 2007

Media Player Plugin für Firefox

22 September 2007

Es gibt halt leider Seiten, deren Video Inhalte sich leider nur mit dem Media Player darstellen lassen. Aber das ist kein Anlass, etwa Microsofts Internet Explorer zu benutzen. Denn es gibt ja das Media Player Plugin für den Firefox.

Updates für Windows

22 September 2007

Das wir ja heute wieder mal eine recht lange Liste; es sind aber auch ganz feine Sachen dabei:
MediaCoder 0.6.0.38.80
Easy Video Downloader 1.1
WinRAR 3.71 – bereits in deutsch
SMPlayer 0.5.60
File Recovery 1.05.118
PC Tools Firewall Plus 3.0.0.36
YouTube Downloader 2.51
WirelessKeyView 1.11
Norton Entfernungs Programm 2008.0.1.19 – ganz wichtig!
Orbit Downloader 2.3.1
DivX for Windows 6.7
FileZilla 3.0.1
eMule 0.48a
a-squared Anti-Dialer 3.0.0.60
a-squared (a²) Free edition 3.0.0.362
a-squared HiJackFree 3.0.0.406
Notepad2 2.0.18
Skype 3.5.0.239
Spider Player Basic 2.011
VMware Player 2.0.1
Sylpheed 2.4.6
JkDefrag 3.26
Spybot Search and Destroy Update September 19
Microsoft Office 2003 Service Pack 3
Free Download Manager 2.5.713

Weihnachten

22 September 2007

Treffen sich zwei Blondinen. Sagt die eine zu der anderen: „Mist, dieses Jahr fällt Weihnachten auf einen Freitag.“
Darauf die zweite Blondine: „Hoffentlich nicht Freitag, den 13.“

Kostenlose Musik: Spiral Frog

20 September 2007

Spiral Frog ist ein neuer Musik Download Dienst. Das besondere daran ist, dass die Downloads kostenlos sind; sie werden lediglich durch Werbung finanziert, die man bei dieser Gelegenheit ertragen muss. Nicht dass ihr jetzt denkt, da gibts nur Schrott; es sind dort sogar Top Titel aus den Charts zu finden.
Wer aus Deutschland dort rein geht, der erkält allerdings eine freundliche Meldung, dass der Dienst nur für Amerikaner und Kanadier erhältlich sei. Aber wozu gibt es schliesslich Proxies. Es funktioniert auch bestens, wie ihr oben sehen könnt.

Ist der Firefox plötzlich schnarch langsam?

20 September 2007

Und zwar seit dem letzten Update auf die Version 2.0.0.7? Dann solltet ihr mal checken ob ihr vielleicht die Erweiterung Fasterfox installiert habt. Am Firefox liegt es nämlich nicht; Fasterfox scheint inkompatibel zur Version 2.0.0.7 zu sein und bremst anstatt zu beschleunigen. Ihr braucht die Erweiterung nicht zu deinstallieren, deaktivieren genügt.

Virus auf externen Maxtor Platten

20 September 2007

Sicherheits Leute von Kasperky haben festgestellt, dass externe Festplatten von Maxtor mit einem Virus ausgeliefert worden sind. Der Virus mit dem Namen Virus.Win32.AutoRun.ah wurde auf Geräten des Typs Maxtor 3200 Personal Storage nachgewiesen. Er wird sofort nach dem Anschluss der Platte aktiv; er sucht nach Passwörtern und löscht MP3 Dateien. Maxtor behauptet blauäugig, das könne ja schlecht sein, da die Platten keinerlei Software enthalten. Das ist natürlich Blödsinn, denn die Platten werden ja vorformatiert ausgeliefert und das ist sogar eine riesige Menge an Software! [Quelle]
Lösung: Platten dieses Typs vorsichtshalber vor der ersten Benutzung mit Windows mittels einer Linux LiveCD neu formatieren.

Foresight Linux 1.4

20 September 2007

Kaum ist Gnome 2.20 freigegeben worden war natürlich zu erwarten, dass es auch eine neue Version von Foresight Linux geben würde. Gnome 2.20 in Aktion sozusagen. Denn Foresight bringt stets die neuesten Entwicklungen aus dem Gnome Bereich. Hier sind die deutschen Release Notes.

Gnome 2.20 ist freigegeben

19 September 2007

Die Entwickler von Gnome halten ihre Ankündigung, jeweils in Abständen von einem halben Jahr eine neue stabile Version vorzustellen, ein. Die neueste Version 2.20 ist jetzt freigegeben worden. sie wird innerhalb der nächsten Tage auch in die diversen Linux Distributionen aufgenommen werden. Wenn ihr wissen wollt, was neu ist, dann empfehle ich euch die neuen Release Notes. Sie sind in deutsch und gefallen mir ausgezeichnet. Auch optisch ist Gnome 2.20 sehr ansprechend. Leser, die meinen Blog regelmässig verfolgen, werden allerdings schon mitbekommen haben dass ich selbst Gnome sehr reserviert gegenüber stehe. Der Grund ist eigentlich relativ banal, aber ungeheuer nervig. Ich finde einfach nichts. Wenn ich z.B. eine Funktion zur Einstellung von System Parametern suche, dann gehe ich logischer Weise ins „System“ Menü. Wetten, dass sie dort nicht drin ist, sondern stattdessen im Menü „Anwendungen“ zu finden ist? Umgekehrt geht es mir genauso. Ich kann diese mir einfach willkürlich und unlogisch erscheinenden Einteilungen einfach nicht nachvollziehen. Aber im Gegensatz etwa zu KDE, das eine deutsche bzw. europäische Entwicklung ist, stammt Gnome ja (wie halt auch Windows, McDonalds, iPhone, die RIAA und Mr. Bush) aus den USA; und die Amis ticken ja bekanntlich etwas anders als wir.

Windows bald mit integrierter Werbung?

19 September 2007

Ein entsprechendes Verfahren hat sich Microsoft jedenfalls patentieren lassen. Das würde dann halt so funktionieren, dass der Internet Explorer das Surf Verhalten des Benutzers ausspioniert, Microsoft eine riesige Datenbank über jeden Benutzer anlegt und bei Aufruf von Windows Anwendungen werden dann an nicht zu übersehenden Stellen Werbe Fenster eingeblendet. [Quelle]
Ich hoffe ja sehr, dass Microsoft dieses Konzept bald realisiert; könnte dies doch für viele Millionen Windows Benutzer ein sehr guter Anlass sein, sich alternativen Betriebssystemen zuzuwenden.

Sudoku Generator

19 September 2007

Macht euch doch einfach eure Sudokus selber. Mit dem Sudoku Generator. Er beruht auf Gnome Sudoku und erzeugt PDF Dateien, die sich ausdrucken lassen. Anzahl der Sudokus und Schwierigkeit lassen sich einstellen.

Promille

19 September 2007

„Pusten Sie mal in das Röhrchen!“, sagt der Polizist zum zu schnell gefahrenen Autofahrer.
„Ne!“, sagt der Fahrer.
„Sie pusten jetzt auf der Stelle!“, fordert der Polizist den Fahrer auf.
„Nö!“
„Sie, wenn Sie jetzt nicht pusten, puste ich und dann haben Sie 2,5 Promille!“

Was man alles mit einem iPhone machen kann

18 September 2007

Firefox 2.0.0.7 ist da

18 September 2007

Es gibt wieder mal ein Update für den Firefox. Auf der Webseite ist sie allerdings noch nicht erhältlich. Auch bei der Version 2.0.0.7 dürfte es sich wieder einmal überwiegend um ein Sicherheits Update handelm. Wer die Funktion für automatische Updates an hat, der dürfte die neue Version irgendwann heute im Verlauf des Tages geliefert bekommen.
Hier die deutsche Windows Version; die deutsche Linux Version.
Nachtrag: das Update ist jetzt auch auf der Webseite.

Präsentations Programm von Google

18 September 2007

Bisher hat Google unter dem Namen Text & Tabellen zwei Programme zur Textbearbeitung und zur Tabellenkalkulation angeboten. Nun hat man noch ein Präsentations Programm hinzugefügt und nennt das ganze Paket neu Google Docs. Das Logo ist allerdings bisher noch geblieben. Die Dokumente liegen jedoch nicht auf der eigenen Platte sondern werden auf den Servern von Google gespeichert.

Letzte Worte einer Ehefrau

18 September 2007

„Ach übrigens. Ich habe Deine Festplatte gelöscht.“

Peg Solitaire

17 September 2007

Ein nettes Knobelspiel. Durch überspringen wird wird ein Spielstein entfernt; die letzte Kugel muss ins schwarze Loch. Unangenehm allerdings, dass die Zeit abläuft.

Open Source DVD 7.0

17 September 2007

Es gibt ein Update der Open Source DVD. Version 7.0 umfasst jetzt 300 Programme. Davon sind 25 neu dazu gekommen, 72 Programme wurden upgedatet. Die neue Version 2.3.0 von Open Office ist übrigens auch schon drauf. Die ISO kann hier herunter geladen werden.

Kanotix ist auferstanden

17 September 2007

Manche hatten Kanotix ja schon totgesagt, aber Totgesagte leben ja bekanntlich länger. Kano (Jörg Schirottke) hat eine längere Denkpause eingelegt, bis er sich entschlossen hat weiterzumachen. Ich habe hier ja schon geschrieben, dass sich wieder etwas tut. Aber bisher war das Projekt mit dem Namen Thorhammer nur einer kleinen Testgemeinde zugänglich, die sich den Link per ICQ besorgen konnte. Jetzt lässt uns Kano alle teilhaben, indem er eine Beta Version veröffentlicht hat, Kanotix 2007 Thorhammer RC6. Ich bin selbst sehr gespannt auf die neue Version, weil mir Kanotix schon immer gut gefallen hat, ich es auch immer noch installiert habe. Aber ein paar Tage bis zur fertigen Version werden wir uns auch noch gedulden können; ihr wisst ja, dass ich Beta Versionen grundsätzlich nicht empfehle.

Wieder einige Updates für Windows

17 September 2007

Es ist wieder mal eine schön lange Liste geworden:
AvancePaint 2.1
ReNamer 5.05
Riva Tuner 2.04
Google SketchUp 6.0.1099
Flock 0.9.1.0
Blender 2.45
SuperEdi 4.1
Fast Image Resizer 0.93
K-Lite Codec Pack Standard 3.4.5
Ultra-Pad! 2.1.3
Kantaris Media Player 0.2.1
JkDefrag GUI 0.94
MediaCoder 0.6.0.3870
Belarc Advisor 7.2.20.8
Pidgin 2.2.0
XP Codec Pack 2.1.0
QuickTime Alternative 1.90
MAME 0.119
WinPatrol 12.1.2007
NTFS Undelete 0.93
Free Download Manager 2.5.712
MPlayer (2007-09-10)
Spider Player Basic 2.001

DVD Flick

16 September 2007

Das Zusammenstellen einer eigenen DVD ist eine relativ aufwendige Angelegenheit. Die Videos müssen ja bekanntlich in einem bestimmten Format vorliegen, ebenso die Audio Dateien. Das bedeutet, die Dateien müssen zunächst einmal konvertiert werden. Dazu kommt dann noch das Erstellen der Menüs, was auch nicht gerade einfach ist. Das Open Source Programm DVD Flick übernimmt diese aufwendigen Arbeiten (es wird entsprechend viel Plattenplatz benötigt) des Umrechnens und kann die fertige DVD auch gleich noch brennen. Eigentlich ist es lediglich eine Grafische Oberfläche für die beiden enthaltenen Hauptprogramme DVDAuthor und ImgBurn. Diese Oberfläche ist recht einfach gehalten und lässt sich daher auch leicht bedienen (deshalb auch kein Screenshot; das Logo schaut besser aus). Darunter stecken aber zwei der besten Open Source Programme. Vom DVDAuthor werden nämlich 45 Dateiformate, 60 Video Codecs und 40 Audio Codecs unterstützt und ImgBurn empfehle ich sowieso als das beste Brennprogramm (schmeisst die Nero-CD, die fast jedem Brenner beiliegt, in den Müll. Aber das wäre jetzt wieder mal ein ganz anderes Thema).

Open Office 2.3.0 ist da

16 September 2007

Auf der Webseite ist zwar noch die Version 2.2.1 drauf, aber auf einigen FTP Servern ist die Version 2.3.0 bereits erhältlich. Z.B. hier. Und zwar bereits in deutscher Sprache und sowohl für Linux als auch für Windows.
Was ist neu? Das Diagramm Modul (Chart) wurde komplett überarbeitet; im Datenbank Modul Base steht ein neuer Reportgenerator zur Verfügung; aus Writer heraus kann nun direkt ins Media Wiki Format exportiert werden; weiterhin gibt es verbesserte Effekte im Präsentations Modul Impress, weiter verbesserte Sprachunterstützung, Verbesserungen bei der Handhabung von PNG-Grafiken beim HTML Export und einige neue Tabellen Funktionen im Modul Calc.

Webcam hat funktioniert

16 September 2007

Den Http Server mittels Webcam 2000 aufzusetzen war eigentlich am schnellesten mit ein paar wenigen Klicks realisiert. Aufwerdiger waren andere Sachen. Es war zwar eine Creative Kamera da, aber wie üblich war natürlich kein Treiber dabei. Auf der Webseite von Creative liess sich allerdings der passende Treiber ermitteln und runterladen; aber nur der Treiber, sonst nix. Webcam 2000 kam als zip-Datei und muss nicht installiert werden; funktionierte sofort. Aufwendiger war es dann schon den Port 8080 im bescheuerten Konfigurations Menü des Telekom Routers einzustellen (eine unübersichtlichere Oberfläche kanns kaum geben; da muss ich ja die Fritzbox mal richtig loben).

Letzte Worte eines Rechners

16 September 2007

„Sind sie sicher? (J/N)“

Neu: Blogger Play

15 September 2007

Blogger Play ist ein neuer Dienst von Google. In einer Art Diasshow, bei der ihr die Geschwindigkeit einstellen könnt, werden alle Bilder angezeigt, die auf Blogger hoch geladen werden. Wenn man ein Bild anklickt, landet man auf dem betreffenden Blog. Eure eigenen Bilder werden natürlich auch angezeigt. Wer das nicht will, der muss in seinem Blog einstellen, dass dieser nicht mehr in den Blog Listen erscheinen soll.

Adobe Reader 8 für Linux und Solaris

15 September 2007

Adobe bietet jetzt seinen Reader nach einer relativ langen Verzögerung auch für Linux und für Solaris an. Er trägt die Versions Nummer 8.1.1 und kann hier herunter geladen werden. Für Linux gibt es Pakete im .TGZ, .RPM, .BZ2 und .DEB Format. Allerdings derzeit nur in englischer Sprache; aber die übersetzten Versionen sollen auch noch kommen.

Zum Stadtfest ist der Clubraum geöffnet

15 September 2007

Anlässlich des Münchberger Stadtfestes hat der CCM den Clubraum geöffnet. Wir haben in diesem Jahr keinen Strassenstand, sondern nur einen kleinen Pavillion in der Kulmbacher Strasse bei der Firma Pöhlmann., der Interessenten auf den Clubraum verweisen soll. Im Clubraum informieren wir über unsere Aktivitäten. Wer Rohlinge mitbringt, der kann sich auf unserem Toaster selbst CDs und DVDs mit Open Source Software brennen. Da sind dann auch viele der hier vorgestellten Linux Distributionen dabei; eine gute Gelegenheit für Leute ohne DSL. Ob es mit der Webcam klappt, da lasse ich mich dann selbst auch überraschen.

Verschätzt 4

15 September 2007

„640K sollte genug für jedermann sein.“
Bill Gates, 1981

Netter Schüler Streich

15 September 2007

Sie konnten sich den Umstand zunutze machen, dass die Gebäude auf beiden Seiten der Strasse durch einen Tunnel verbunden sind.

Mein Bild gehört mir!

15 September 2007

Das Urheberrecht treibt schon seltsame Blüten. Der Jochen hat mich per E-mail darauf aufmerksam gemacht. Laut einem Urteil des Landgerichts Köln (Az: 28 O 468/06) darf jemand, der sich von einem Fotografen hat ablichten lassen, sein eigenes Bild nicht im Internet veröffentlichen ohne die Zustimmung dieses Fotografen. [Quelle]
Foto Ateliers, die sich so wie in dem Artikel erwähnt verhalten, könnten natürlich auch die Erfahrung machen, dass sie bald keine Bilder mehr haben, für die sie das Copyright beanspruchen können. Denn ein solches Verhalten spricht sich ja schnell herum.
Andererseits gibt es aber auch das Recht am eigenen Bild, das wiederum dem Fotografen die Veröffentlichung eines Bildes verbietet. Das Passfoto auf meinem Blog allerdings gehört mir! Denn um ein Urheberrecht des Fotografen zu begründen bedarf es eines Mindestmasses an künstlerischer Leistung. Diese kann aber bei einem Passbild, bei dem genau vorgeschrieben ist, wie es auszusehen hat, weitgehend vernachlässigt werden. Die künstlerische Leistung liegt da vielmehr beim Abgelichteten. Sie besteht darin, den geforderten Gesichtsausdruck zu produzieren. Die Arbeit des Fotografen ist in diesem Falle nichts weiter als eine normale handwerkliche Dienstleistung für die ich bezahle; vergleichbar etwa mit der Arbeit eines Friseurs; da gehören meine Haare hinterher immer noch mir. Ausserdem muss der Fotograf bei einem Passbild automatisch einer Veröffentlichung zustimmen! Er kennt nämlich den Verwendungszweck. Denn der Abdruck in einem Reisepass ist auch eine Art der Veröffentlichung. Der Jochen braucht sich also keine Sorgen zu machen.

Webcam Programme

15 September 2007

Wie können wir ein Webcam Bild auf einen anderen entfernten Rechner übertragen? Diese Frage stellte sich im Club anlässlich des Stadtfestes am Sonntag. Wenn das Bild nur auf einen bestimmten Rechner geschickt werden soll, dann kann man ja ganz einfach Skype verwenden. Wenn man das Bild allerdings auf eine Seite ins Netz stellen will, dann braucht man einen entsprechenden Server. Erfahrung haben wir damit bisher noch nicht. Also habe ich etwas gesucht und eine deutsche Seite gefunden, die einige Webcam Programme vorstellt und auch eine ganz ausführliche Beschreibung und Anleitung bereitstellt. Eines der Programme werden wir am Sonntag mal ausprobieren. Vielleicht poste ich ja dann hier mal die URL.

Wondershare Video to DVD Burner

14 September 2007

Bei Giveaway gibts heute mal wieder ein Programm, das ganz interessant sein könnte: den Wondershare Video to DVD Burner. Mit diesem Programm könnt ihr Videodateien in Slideshows mit Effekten und anpassbaren Menüs kombinieren und editieren (beschneiden, Länge des Videos ändern, diverse Effekte hinzufügen). Hier die Homepage. Downloadbar wie immer bis heute 09:00 Uhr.

Escape from Island

13 September 2007

Ihr seid mit dem Flugzeug auf einer unbewohnten Insel abgestürzt; jetzt müsst ihr es schaffen, die Insel zu verlassen. Ein nettes Point und Click Spiel.