Screenshot von Fedora 9

Die Leute von Karl-Tux-Stadt haben bisher einen Screenshot von Fedora 9 vermisst – nun, hier ist einer. Und zwar von der KDE LiveCD. Der Screenshot ging gerade noch; aber was kann man mit der Scheibe sonst noch anfangen? Kaum etwas. Deutsch lässt sich nicht einstellen, Firefox, Open Office fehlen; Videos lassen sich nicht abspielen, DVDs schon gar nicht. Im Konqueror funktioniert der Editor von WordPress nicht; die unmögliche Fummelei im KDE4 Menü ist unerträglich. Da hilft nur noch ein schneller Druck auf den Reset Schalter. Wozu kann man die CD also verwenden? Höchstens als Negativ-Werbung für Fedora und KDE 4.

2 Antworten to “Screenshot von Fedora 9”

  1. cassmodiah Says:

    sag mal, wie steht es eigentlich mit deiner begeisterung für kde4?

  2. lotharf Says:

    KDE 3.5 ist ein ausgezeichneter Desktop. KDE 4 ist eine Anbiederung an den Mac und an Windows (es soll ja mal auch unter Windows laufen). Und was dabei rauskommt ist ein Rückschritt! Von Begeisterung kann keine Rede sein; höchstens von absoluter Enttäuschung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: