Opensuse KDE 4.2

suse-kde42Meine Erfahrungen mit OpenSuse 11.1 waren ja nicht die besten. Inzwischen gibt es aber die Treiber für ATI Karten. Und da ja morgen KDE 4.2 heraus kommen soll, wollte ich mich so allmählich mal damit vertraut machen. Ich habe daher die KDE 4.2 LiveCD als Grundlage genommen und mir mein eigenes OpenSuse 11.1 zusammen gebastelt. Ich musste dazu zwar mehr als 2 GB herunter laden, aber dafür läuft das jetzt wunderbar stabil. Links seht ihr einen Screenshot mit der KDE 4.2 Oberfläche.

2 Antworten to “Opensuse KDE 4.2”

  1. Jürgen Says:

    Ach, was sind schon 2 GB 😀
    Als ich neulich die Debian DVD’s komplett zog, war der Rechner at Work mehr als 12 Stunden beschäftigt (übers WE).

    Jürgen (Driver)

  2. lotharf Says:

    Bei einer 1000er Leitung dauern 2 GB schon etwas …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: