Verdammt hinterhältiges Teil: Spycobra

spycobraUSB Sticks, mit denen man Rechner überwachen kann, gab es ja bisher schon; aber die müssen angesteckt bleiben und können dadurch auch leicht entdeckt werden. Der Spycobra jedoch ist viel heimtückischer. Es genügt, wenn er 15 Sekunden angesteckt wird; er installiert dabei eine Software, die ein Keylogger ist, alle aufgerufenen Webseiten protokolliert und Screenshots macht. Um die gesammelten Informationen abzurufen muss man den Stick ebenfalls nur ein paar Sekunden anstecken.
[Kann eigentlich nur mit Windows funktionieren, mit Linux dürfte der Spycobra einige Probleme haben]

4 Antworten to “Verdammt hinterhältiges Teil: Spycobra”

  1. Jürgen Says:

    Na toll, wieder so ein unnützes Tool für Möchtegern-Spione.
    Das mag schon sein, daß das daheim bei den Kiddies funktioniert – ansonsten ist es ziemlich sinnlos, wenn ich keine besonderen Rechte an einem Rechner habe. Aber selbst wenn man das Ding mit normalen Benutzerrechten installieren könnte – dann gibts immer noch Virenscanner und AntiSpyware-Programme die das Ding entdecken sollten.
    Als Admin hab ich ganz andere Möglichkeiten als einen USB-Stick für 89 Pfund 😉
    Die entsprechende Software gibts umsonst im Netz (wobei umsonst sehr oft in beiden Bedeutungen angewendet werden kann 😀 )

    Das eigentliche Problem ist aber, daß es immer mehr dieser „Home-Admin-Hacker-wasauchimmer-Tools“ gibt, die in produktiven Umgebungen – von unbedarften Usern mal eben so ausprobiert – die Sicherheitsmaßnahmen teilweise tatsächlich aushebeln können. Hatte da erst so einen Fall mit Teamviewer….

    btw, von der rechtlichen Seite sprechen wir mal erst gar nicht… Stichwort Hackerparagraph.

  2. virustripple@googlemail.com Says:

    Ich habe auch einen SpyCobra 2Gb Neu hier. Wenn jemand ihn gerne haben möchte meldet euch einfach.Gebe ihn für 40 Euro ab.Port übernehme ich gerne.
    Er hat seinen Dienst gut gemacht.Meine Frau ist treu und auch Getestet an meine Nachtbarin.Aber der habe ich ihre 100Euro die ich habe von ihrem PayPal Konto auf meins Überwiesen habe zurück gegeben.Jetzt weis ich genau das kein USB Sick von anderen bei mir in meinen Computer mehr rein kommt.
    Jeder der so einen hat und sich mit Computer auskennt weis das man wenn man es richtig macht viel Geld hohlen kann.Aber aufpassen wenn sie euch am Sack bekommen wird es Teuer.Für die Freudin wenn untreue vorhanden sein sollte oder man ict neugierig lohnt es sich 10000%tig.
    Also wer ihn haben will meldet euch einach.

  3. Anonymous Says:

    Aber, nicht das du ihn nach 15 Sekunden wieder zurück kaufen willst, -)

  4. keylogger 2015 Says:

    keylogger 2015

    Verdammt hinterhältiges Teil: Spycobra | Lothars Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: