Archive for 13. Mai 2009

Deutschland ist Elektronischer Polizeistaat Nr. 10

13 Mai 2009

polizeistaatenDas geht aus einer Studie hervor, die das amerikanische Unternehmen Cryptohippie veröffentlicht hat. Berücksichtigt werden dabei solche Kriterien wie Überwachung, Filterung, Datenspeicherung, Online-Durchsuchungen usw. Für das Jahr 2008 landet Deutschland hier weltweit bereits auf Platz 10! und ist deshalb auf der obigen Karte auch rot eingefärbt. Österreich landet auf Platz 21 und die Schweiz auf Platz 30. Die Studie gibt es hier als PDF. Hier die Rangliste der ersten 12:

1. China
2. North Korea
3. Belarus
4. Russia
5. United Kingdom: England & Wales
6. United States of America
7. Singapore
8. Israel
9. France
10.Germany
11.Malaysia
12.Ireland

Ich bin mal gespannt, wie die Liste dann für 2009 aussieht!

CPU-Kühler für flüssigen Stickstoff

13 Mai 2009

cpu-ln2_02Man kann zwar das ganze Board in einen Gefrierschrank einbauen (siehe gestern), aber der neue CPU-LN2 von der Firma Koolance ist sicher die elegantere Lösung für extremes Übertakten des Prozessors. Der Kühler wird mit flüssigem Stickstoff befüllt und ist für so ziemlich alle AMD- und Intel-CPUs geeignet. Mit $ 145,- seid ihr dabei.
Und dann braucht man halt auch noch flüssigen Stickstoff; den gibt es z.B. hier; auf die Reinheit braucht man dabei bei dieser Anwendung sicher keinen Wert zu legen.    😉

Kostenlose Software für Windows

13 Mai 2009

Es ist wieder mal Zeit für eine neue Ausgabe meiner Linkliste. Alle Programme sind sauber und kostenlos erhältlich, viele davon sind Open Source:

Core FTP Lite 2.1
FastPictureViewer 1.00
KompoZer 0.8a4
SIW 2009.5.12
a-squared (a²) Free edition 4.5.0.1
Defraggler 1.10
TotalEdit 5.2.4
MPlayer 2009-05-10
x264 Video Codec r1148
MediaPortal 1.0.2
Parted Magic 4.1
K-Meleon 1.5.3
Nvidia Forceware Treiber 185.85
RegDevelop 2009
AMD OverDrive Utility 3.0.2

Kaum etwas bei den LINKEN

13 Mai 2009

dielinke-logoJetzt habe ich einmal damit angefangen, also meine ich, ich müsste damit auch weitermachen (keine Sorge; es werden insgesamt nur 4 Teile). In einem 2. Teil folgen hier Zitate aus dem Wahlprogramm der Partei DIE LINKE zu den für uns hier interessanten Themen:

„Breitband-Internet-Anschlüsse in den gesetzlichen Universaldienst aufnehmen: Versorgungslücken in den ländlichen Regionen umgehend schließen; den Ausschluss sozial Benachteiligter aus der digitalen Kommunikation beenden.“

„Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der informierten Bürgerinnen und Bürger verteidigen: die Vorratsdatenspeicherung beenden; auf Online-Durchsuchungen verzichten, verdeckte Ermittlungsmethoden wie Video-, Späh- und Lauschangriffe und Rasterfahndung abbauen“

„Rechte von Kreativen und Nutzerinnen und Nutzern im Internet in einem modernen Urheberrecht verankern: das Recht auf Privatkopien und Kopien für Bildungs- und Forschungszwecke langfristig sicherstellen“

[Klingt ja nicht schlecht, aber man muss schon lange suchen, bis man das findet; es scheint also nicht sehr wichtig zu sein. Aber immerhin. Und dann findet man halt leider auch Sätze wie diesen:]

„Mit der Digitalisierung entstehen auch neue Möglichkeiten, das Verhalten der Nutzerinnen und Nutzer zu steuern und auszubeuten. Die technische Beschränkung eines freien und gleichen Informationsflusses im Netz nimmt zu. DIE LINKE steht deshalb für die Schaffung einer demokratischen Medienordnung, die die digitale Wissensverarbeitung wieder öffentlicher Kontrolle unterstellt.“

Also: Freiheit ja, Schnüffeln nein, Recht auf Privatkopie ja; aber zum Schutz des freien Informationflusses fällt denen anscheinend nur Kontrolle (Zensur?) ein.