Erst in Facebook und dann erst ins Bad

Junge Frauen zwischen 18 und 34 fahren anscheinend ganz besonders auf Facebook ab. Das geht aus einer Umfrage in den USA hervor. So ist die erste Tätigkeit am Morgen von immerhin einem Drittel der Befragten, Facebook aufzurufen; noch bevor sie aufs Klo gehen oder Zähne putzen. Jede fünfte checkt Facebook sogar mitten in der Nacht, wenn sie aufwacht. Und immerhin 37% legen sich mit dem Handy in der Hand ins Bett. [Quelle]

Advertisements

3 Antworten to “Erst in Facebook und dann erst ins Bad”

  1. Jakob Says:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Verhalten auch in Deutschland Einzug findet. Die Amerikaner waren schon immer Extremisten, was sowas angeht… Der Hype um Facebook wird sich jedenfalls bestimmt wieder relativieren und solche Umfragen sind ja auch nicht immer allgemein-repräsentativ.

  2. Rudis Says:

    Facebook ist wahnsinnig langweilig. Ich hab mich da auch angemeldet unter einer falschen Identität und paar Budistische Spinner als Freunde angeklickt. Nun hab ich 113 Budisten als Freunde

    • lotharf Says:

      Das kann ich mir durchaus vorstellen, dass Buddhisten eher langweilig sind. Aber warum versuchst du es nicht mal mit jungen Damen aus den USA? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: