Der DAU des Jahres

Ein 19-jähriger, der eine Bank überfallen hat und dabei nicht erwischt wurde, schickt aus einem Internetcafé auf der Hamburger Reeperbahn eine E-mail an die Polizei. Zwar waren die 4 Stunden, die die Polizei gebraucht hat, um das betreffende Café zu lokalisieren, auch nicht eben Rekord verdächtig. Aber der Bankräuber sass zu der Zeit immer noch seelenruhig in dem Café.
[Quelle: Frankenpost, Hof]

Advertisements

6 Antworten to “Der DAU des Jahres”

  1. Jürgen Says:

    4 Stunden… wer weiß wann die Mail überhaupt gelesen wurde. Da kann schon die erste Stunde weg sein. Bis die Mail incl. Headerdaten dann beim zuständigen Internetfahnder ist…. bis der dann über die Absende-IP beim Provider den Standort herausbekommt… das kommt locker hin mit den 4 Stunden denke ich mal.
    Wäre aber schon mal interessant, die realen Zeitabläufe zu kennen.

  2. Schnuckel Says:

    Aber gäbe es diese Selbststeller nicht könnte die Polizei ja garnichts mehr aufklären….

    • lotharf Says:

      Der wollte sich keineswegs stellen; der wollte vielmehr die Polizei verarschen.

      • Schnuckel Says:

        meine Güte…da hätte er aber lieber erstmal bei Twitter üben sollen…armer Narr.

      • Schnuckel Says:

        Für alle Nachahmer…wie Google Street View schlecht gesicherte W-lans suchen…einloggen schmutzige Nachricht versenden..ausloggen und dann ins Internetcafe und Cola bestellen…..und zu harmlosen Sites wie lotharsblog surfen…..

    • Schnuckel Says:

      Um Missverständnisse vorzubeugen ist es ja nicht wirklich so das ich das gut finde…aber eine halbe Stunde Suche im Großraum Berlin führte zu 30 ungesicherten W-lan Zugängen..nichtmal durch Paßwort geschützt…Schande ist das……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: