Sicherheitslücke im Kernel gestopft

Eine Sicherheitslücke in der Speicher-Verwaltung von Linux, durch die Benutzer eventuell Root-Rechte erhalten konnten, ist jetzt gestopft worden. Der Patch ist nunmehr in den Kernel-Versionen 2.6.27.52, 2.6.32.20, 2.6.34.5 und 2.6.35.3 enthalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: