Format Factory 2.50

Hier mal ein kostenloses Programm für Windows, das aus China kommt. Mit der Format Factory kann man Videos, Audio-Dateien und Bilder in andere Formate umwandeln (recoden). Interessant an diesem Programm ist, dass man gleich mehrere Dateien umwandeln kann (einen ganzen Ordner). Es dürfte auch recht gut für Leute geeignet sein, denen andere derartige Programme zu kompliziert sind, denn hier genügen ein paar Mausklicks. Und bereits mit den vorgegebenen Einstellungen kommen ganz gute Ergebnisse heraus; was zwar etwas zu Lasten der Geschwindigkeit geht, aber man kann ja schlecht beides haben. Die Format Factory ist in deutsch und bietet auch zusätzlich zu den oben erwähnten noch ein paar weitere interessante Funktionen an (siehe Screenshot).
[Vorsicht; es werden evtl. ungefragt Toolbars installiert]

Advertisements

4 Antworten to “Format Factory 2.50”

  1. Jürgen Says:

    Hmm, die elenden Toolbars scheinen – zumindest beim Softonic-Download endlich weg zu sein. Lediglich eine Softonic-Toolbar wird angeboten, aber da macht man natürlich den Haken weg.
    Offenbar scheinen die endlich ihre Adware entsorgt zu haben.
    Von der Funktionalität und Einfachheit ist das Teil vermutlich unschlagbar. Und trotzdem bleibt bei mir ein etwas merkwürdiges Gefühl ob des Herkunftslandes…

  2. lotharf Says:

    Das Problem mit den Toolbars gibt es immer noch. Bei meiner Version (von der Zeitschrift Chip) wurde die Ask-Toolbar installiert (natürlich ungefragt).

  3. Schnuckel Says:

    Umsonst ist nichts…immer bisschen gefährlich selbst wenn man die Toolbar wieder raus hat…..

  4. eseip Says:

    Nicht nur Toolbars – die neueste Version und ein darin enthaltener Link zu einem Bildbearbeitungsprogramm haben mir beinahe das ganze System zerschossen!!! Selbst mein Schutzprogramm von Kaspersky wurde durch die Installation abgeschaltet! Frechheit hoch drei: Es öffnete sich ein „Warnfenster“, Kaspersky funktioniere nicht mehr, ob das Programm gelöscht werden soll. Der PC ließ sich nicht mehr herunterfahren! Einzige Hilfe: Stecker ziehen! Anschließend beim Hochfahren hatte Kaspersky wieder die Oberhand und offerierte mir ein Schreckenskabinett an gefährlicher Software, die in das Sytem versucht hatte einzugreifen. Soviel zu Format Factory nebst Zusatzprogrammen. Der Vetrieb hat eine entsprechende Mitteilung von mir bekommen – und Kaspersky ebenfalls.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: