Alle Radiostationen weltweit

Für den gestern vorgestellten StreamWriter braucht man natürlich auch Futter. Deshalb hier nochmals eine Seite, die ich bereits vor 3 Jahren vorgestellt habe: Mehr als 10.000 Radiostationen weltweit und 2500 Radios mit Audio Streams sind hier gelistet. Darunter immerhin 272 deutsche Radiostationen.

Advertisements

4 Antworten to “Alle Radiostationen weltweit”

  1. Rainer Says:

    Hm, die Masse macht es auch nicht unbedingt. Ich vermisse das alte Shoutcast-Interface. Das war toll. Auch 10000 Sender, alle schön nach Genre und Bandbreite sortiert, ein paar Infos und die pls-Datei für den MP3-Player. Und daraus haben sie irgendeinen Flash-Scheiß gemacht, der gar nicht einmal läuft.

  2. Rainer Says:

    Was mir da noch auffällt: bei Shoutcast hatte man sehr viele und auch gute Webradios. Also Sender, die halt nur im Web zu erreichen sind, jeweils so 20 bis ein paar hundert Zuhörer haben und trotzdem (oder deswegen) gute Qualität bieten. Mit Liebe gemacht und so. Außerdem auf bestimmte Genres festgelegt. Ich hab das immer so gemacht: Genre nach Stimmung gewählt, ein oder zwei Sender getestet, und schwupps hatte ich was Schönes.

    Die Liste von da oben listet 10000 kommerzielle oder öffentlich-rechtliche Rundfunksender, die über UKW kommen. Von den deutschen Sendern krieg ich eh schon 50 über Satellit rein, und das meiste ist halt Mainstream.
    Sowas wie Rautemusik.fm wäre ein Beispiel für das, was ich vermisse. Sehr gute Sendergruppe, deckt leider nicht alle meine gewünschten Stilrichtungen ab, und die Qualität ist auch Mist (128kbps mp3). Das findet man natürlich noch bei Shoutcast, aber es ist nicht mehr so leicht, an die Sender heranzukommen. Naja, vielleicht finde ich demnächst noch eine gut sortierte Liste. 🙂

  3. Rainer Says:

    Sorry, ich hätte vorher vielleicht den Streamwriter ausprobieren sollen. Da sind ja schon einige Sender dabei, die mir auch gut gefallen. 🙂

    Jetzt weiß ich auch wieder, warum mich Software wie Streamwriter früher geärgert hat. Der Bandbreitenverbrauch. Früher hatte ich nur 384kbit/s. Da kann man schonmal einen Sender hören. Aber den kann man nur dann auch noch aufnehmen, wenn der Player in der Lage ist, den abgespielten Stream gleichzeitig aufzunehmen – oder andersrum wenn der Streamwriter so schlau wäre, den aufgenommenen Stream auch abzuspielen.
    Irgendwie scheint den Leuten, die so etwas entwickeln, ein bisschen der Sinn für weniger gut „betuchte“ Leute zu fehlen. Es wäre nicht das Problem: BASS-Library einbinden, gewählten Stream einfach abspielen, dazu noch eine Lautstärkesteuerung. Fertig. Naja. Jetzt hab ich 6000kbit/s und mir könnte das am Hintern vorbeigehen, aber das bleibt trotzdem eine Sauerei.

    Ich genieß den Rest des Abends radioseven.se.

    • Jürgen Says:

      Ich benutz dafür http://www.screamer-radio.com
      Abspielen und aufnehmen falls gewünscht, sogar noch im laufenden Lied, weils einen Buffer gibt – dazu Radiolisten nach Genre, Region und und und.
      Und natürlich auch andere Streams öffnen (URL öffnen) usw.
      Geniales Teil. Allerdings nur ein Sender gleichzeitig – reicht aber auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: