Reading Level bei der Google Suche

In der internationalen Version von Google lassen sich die Ergebnisse jetzt nach einem sog. „Reading level“ filtern. Bei uns würde man wohl sagen, danach wie anspruchsvoll ein Artikel ist oder welches Niveau er hat. Auf der deutschen Seite gibt es das noch nicht. Wie ihr an dem Screenshot sehen könnt, scheinen die Artikel in Lothars Blog dabei recht gut beurteilt zu werden. Es ist vielleicht doch vorteilhaft, dass ich mich (zumindest meist) um eine etwas gepflegtere Sprache bemühe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: