Abelssoft FolderVisualizer 2011

Wie kommt es nur, dass die neue Platte schon wieder voll ist? Weil man ständig irgendwelche Sachen herunter lädt und fast nie daran denkt, diese auch wieder zu löschen. Z.B. Setup-Dateien oder Updates oder gar ganze ISO-Dateien. Dann gibt es ja unzählige Programme, die angeblich die Platte säubern wollen, indem sie doppelt und dreifach vorhandene Dateien suchen und löschen. Aber was soll das bringen, viele kleine Dateien mit 1 bis 2 MB zu löschen? Selbst wenn das 500 Stück sind? Die wirklichen Speicherfresser sind die grossen Dateien. Und diese findet man mit einem Programm wie z.B. dem Folder Visualizer 2011, der die Platten-Inhalte sehr anschaulich und übersichtlich darstellt. [kostenlos freischaltbar durch Angabe einer Mail-Adresse]. [Der Screenshot ist von der Webseite]

Advertisements

2 Antworten to “Abelssoft FolderVisualizer 2011”

  1. Rudis Says:

    [quote][kostenlos freischaltbar durch Angabe einer Mail-Adresse]. [Der Screenshot ist von der Webseite][/quote]

    Wie lautet nochmal lothars Emailadresse? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: