RetroShare – sicheres privates Netzwerk

Mit der Plattform unabhängigen Software RetroShare, die Open Source ist, kann man kleine private Netzwerke  aufbauen für gemeinsame Datennutzung, Chats, Nachrichten, Foren oder andere Nachrichtenkanäle. Das System arbeitet dezentral; jeder Rechner ist also gleichzeitig Server und Client; es gibt keinen zentralen Server. Die gesamte Kommunikation erfolgt mit OpenSSL Verschlüsselung. Der Zugang erfolgt auf Einladung und durch die Übermittlung eines GPG Schlüssels. Interessant ist, dass durch die Verschlüsselung nicht einmal der Provider sieht, welche Daten denn da mit welchen Protokollen übertragen werden. Es ist also auch ein sehr sicheres Netzwerk. Aktuell ist jetzt RetroShare in der Version 0.5.1 erschienen. Allerdings ist diese neue Version nicht mehr 100% kompatibel zu vorherigen Versionen; direkte Datei-Transfers mit älteren Versionen funktionieren nicht mehr.

Advertisements

2 Antworten to “RetroShare – sicheres privates Netzwerk”

  1. Zaungast Says:

    ist vermutlich ähnlich wie hamachi? aber glaube die benutzen ihren Server?..

  2. Anonymous Says:

    was für ein Server? RetroShare ist Dezentral, keine Server!
    nur DHT wird benötigt um die Freunde jeden Tag schneller wieder zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: