Kanotix Hellfire 2011-03

Es gibt wieder ein neues Kanotix. Nachdem diese Distribution im letzten Jahr wieder auferstanden ist, ist jetzt eine neue Version 2011-03 mit dem Namen „Hellfire“ erschienen. Kanotix ist schon deshalb interessant, weil es aus Deutschland stammt. Es basiert auf Debian 6.0, ist daher eher konservativ (aber stabil) und hat auch die bekannten Einschränkungen. Andererseits jedoch kommt es bereits mit einem Kernel 2.6.38 rc6, mit KDE SC 4.4.5, Amarok 2.4.0, Libre Office 3.3.1 und Wine 1.3.14; also eine ganz interessante Mischung. Und für die Nachinstallation der Nvidia- und ATI-Treiber und des Flash-Plugins gibt es Scripte. Kanotix 2011-03 gibt es in 32- und in 64-bit (ISOs 1,1 GB). [Der Screenshot ist von der Webseite] Ich glaube, ich hole es mal und schau es mir an.

Advertisements

2 Antworten to “Kanotix Hellfire 2011-03”

  1. shuttlex Says:

    Mich stört dass Kano wieder mal den Ubuntu-Kernel benutzt und Ubuntu mag ich nun mal nicht. Warum? Wird Ubuntu zum schlechteren Windows?

    http://www.hirner.at/archives/7613

  2. lotharf Says:

    Ich habe mir das neue Kanotix geholt und werde es mir auch genauer anschauen. Mich interessiert daran besonders der Kernel 2.6.38, da es mit dem 2.6.37 auf meinem Desktop Rechner schon öfters Probleme mit der Grafikkarte gegeben hat.
    Und dass Ubuntu mindestens seit einem Jahr nichts mehr taugt, darüber sind wir uns wohl einig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: