Hayabusa – japanischer Hochgeschwindigkeits-Zug

Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 320 km/h und legt die 675 km lange Strecke von Tokio nach Aomori in 3 Stunden zurück.

[Und bei uns? Fahrt mit der Bahn zur Cebit in Hannover: 5 Stunden (trotz ICE), Preis € 100,-; Fahrt mit dem Auto: 3 h 32 min, Kosten: € 36,83]

Advertisements

7 Antworten to “Hayabusa – japanischer Hochgeschwindigkeits-Zug”

  1. brody@pultdiva.org Says:

    ist die Antwort auf die Frage, wie lange braucht man von Paris nach Stuttgart mit dem TGV, und wie lange braucht man dann von Stuttgart nach München mit dem ICE…

    😦

    P.S. ich bin kein Geschwindigkeitsfreak, doch ich hasse diese Zuschlagspolitik für nada, nichts, niente.
    Besonders schön auch auf meiner Hausstrecke zw. Großstadt und Region, eine Strecke von 60 km, für den ich einen „Schnellzugzuschlag“ berappen muss, der korrekt „Verspätungszuschlag“ genannt werden müsste.

  2. Rudis Says:

    Hier zahlen wir lieber die Renten von Griechen, Portugiesen und Irren und retten Weltweit die Welt.

  3. Rudis Says:

    Der Hayabusa der dann in echt zum Einsatz kommt, hat dann nur noch lauter Stehplätze 😀

    Wie damals die ersten ICEs, die angeblich alle eingebaute TV Bildschirme bei den Sitzen haben sollten.

  4. lotharf Says:

    Das ist kein Projekt; den Zug gibt es schon und er hat gerade seine erste öffentliche Fahrt hinter sich.

  5. wolfi Says:

    ich hab lieber ne hayabusa unterm arsch! 😉

  6. Zaungast Says:

    trotz öko-abzocke dann wohl immer noch am preiswertesten mit Verbrennungsmotor in Deutschland….und dazu keinerlei Knoblauchfahnen…..

  7. lotharf Says:

    Bei der Fahrzeit muss man noch berücksichtigen, dass ich an meinem Bahnhof direkt in den Interregio-Express einsteigen kann. Für alle anderen Bahnhöfe in der Gegend muss man noch einmal 20 bis 30 Minuten dazu rechnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: