Deshalb benutze ich lieber Webmail

Das ist einer der Gründe, vielleicht der wichtigste, warum ich keinen Mail-Client benutze und Webmail bevorzuge. In diesem Fall wäre der Anhang ja bereits auf dem Server gelöscht gewesen; aber immer würde ich mich darauf auch nicht verlassen wollen. Und auch wenn die Mails sauber sein sollten, sehe ich dennoch nicht ein, warum ich mir ständig irgendwelche Anhänge auf meinen Rechner herunter laden soll, die ich sowieso nicht anschauen will.

Advertisements

5 Antworten to “Deshalb benutze ich lieber Webmail”

  1. Anonym Says:

    Die Gefahr, die ich bei Webmail sehe, sind html-Mails, die im html-Code das „Problem“ enthalten.

    Beim Mailclient sehe ich zwar auch deine „Probleme“, aber dafür habe ich ja zusätzlich auch einen Virenscanner auf dem PC, der Mails scannt. Zusätzlich zum Scanner auf dem Server.
    100% Sicherheit erreicht man natürlich nicht.

  2. Zaungast Says:

    ohnehin gibt es genug Wegwerfadressen……aber richtig ist das ganz viele User an ihren einmal eingerichten Mail-Accounts über Jahre hängen bleiben……wie einen Rentner erklären das er jetzt mal den Mailanbieter wechseln sollte??…….

  3. Andreas Oberdorfer Says:

    Ich hab meine Adresse seit ich das erste Mal mit E-Mails zu tun hatte.
    Habe aber auch überhaupt kein Problem damit.

    Ich verstehe auch nicht so ganz den Zusammenhang zwischen Webmail, Mail-Client und etwaigen Viren und Trojanern.

    Wenn ich jeden Button anklicke wo „Hier klicken“ steht und jeden Anhang öffne dann ist es ja völlig egal ob ich direkt meine Mails abrufe oder über eine Webmailoberfläche einsteige.

    • lotharf Says:

      Der Unterschied ist ganz einfach. Wenn du einen Mail-Client verwendest, dann wird alles auf die Festplatte deines Rechners herunter geladen und gespeichert; wenn du Webmail verwendest bleibt der ganze Mist zunächst mal auf dem Server; du brauchst nur das herunter zu laden, was du auch tatsächlich haben willst und kannst das auch speichern wo du willst. Wenn dir also gleich was verdächtig vorkommt (oder auch unwichtig, wie z.B. Werbung), dann kannst du vermeiden, dass das überhaupt erst auf deinem Rechner landet. Auch den evtl. Download recht grosser Dateien kannst du vermeiden.
      Wenn du dir natürlich einen Anhang direkt anschaust, dann ist es egal, ob du in deinem Mail-Client auf öffnen klickst oder im Webmailer auf öffnen klickst. Denn ausgeführt wird die Datei ja immer auf deinem Rechner.

      • snoopy1alpha Says:

        Wenn du IMAP verwendest und es so einstellst, dass nur die Header geladen werden sollen, landen die Anhänge auch nicht sofort auf der Platte, erst wenn du sie öffnen willst (hängt aber auch vom Mailprogramm ab).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: