So soll Windows 8 werden

Und so soll es nicht nur auf Tablets ausschauen, sondern auch auf den Desktop-Rechnern! Allerdings soll es da dann noch einen Windows-7-Modus geben. Die Entwicklung geht also offensichtlich eindeutig in die Richtung, dass Rechner künftig nicht nur von Analphabeten bedient werden können, sondern auch von Affen, Hunden und Katzen. [Spiele für Katzen gibt es ja schon].

14 Antworten to “So soll Windows 8 werden”

  1. Jürgen Says:

    Ich finde immer noch das eine Tastatur und eine Maus die Bedienung eines Computers wesentlich einfacher macht als ein Touchscreen.
    Für mich ist das ein Schritt zurück.
    Auf jeden Fall hat sich MS viel Arbeit gemacht. Technisch gesehen hat Win 8 ne Menge zu bieten, optisch spricht mich das Design allerdings nicht an.

  2. lotharf Says:

    Das scheint ein Phänomen der heutigen Zeit zu sein. Für viele ist anscheinend unsere in Zig-Jahrtausenden entwickelte Kultur zu kompliziert geworden. Wozu soll noch jemand irgend welche Werkzeuge benutzen, wenn es auch ohne geht? Messer und Gabel braucht keiner mehr – Fastfood kann man auch mit den Fingern essen. Maus und Tastatur braucht auch keiner mehr – den Rechner kann man auch mit den Fingern bedienen. Und wenn es dann noch ein paar Jahre dauert, braucht auch niemand mehr Lesen und Schreiben zu lernen; es gibt ja Sprachausgabe und Sprachsteuerung. Also warum nicht wieder zurück in die Vor-Steinzeit?

  3. Andreas Oberdorfer Says:

    Ich bin schon gespannt wie die „Touchscreen“ Versionen von z.V. Photoshop aussehen bzw. zu bedienen wird.
    Weiters wäre eine Sprachsteuerung wirklich wohl ein Schritt zurück.
    Sobald es eine ausgereifte Gedankensteuerung geben wird, gehts erst richtig los.
    Maus und Tastatur waren ja nur Mittel zu Zweck und hätten schon längst neu erfunden werden müssen (bezieht sich jetzt auf Eingabegeräte generell).

  4. Johannes Says:

    … Windows Store?
    Also mal ganz ehrlich.. wer braucht so etwas?
    Wo sind die Zeiten geblieben, als ich meinen PC gestartet habe und ohne unnötiges *bling bling* aufm Desktop gelandet bin wo ich dann Mails schreiben konnte etc.
    Mit Windows 8 müsste ich mich erst durch einen Wulst von Apps touchen, bis ich in meiner gewohnten Umgebung lande…
    Ich hoffe man kann das irgendwie via GPO oder Ähnlichem abschalten, dass ich gleich in diesem ‚Windows 7 Modus‘ Lande.

    Aber ich kann auch einfach bei Windows 7 bleiben, das ist erstmal bequemer.

  5. Bubu Says:

    Bin gespannt ob Windows 9 dann schon von Amöben bedient werden kann😀

  6. Windows 8: Microsoft setzt auf Apps - Grundlagen Computer Says:

    […] “So soll Windows 8 werden” via Lothars Blog […]

  7. Jürgen Says:

    Naja, schickes Outfit….. aber für effizientes Arbeiten im Büro taugt das nix. Hier kommts nach wie vor auf schnelle Dateneingabe, Texteingabe, Formatierung usw. an.
    Das Video zeigt mir ein Mulitmedia-Surfsystem für zu Hause. Schick. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Und dasss man da Excel oder Word starten kann, heißt ja noch nicht, dass es auch bedienbar ist😉

  8. Anonymous Says:

    Interessant, jetzt beginnen wir also schon das Microsoft/Windows-Bashing BEVOR das neue Windows auf dem Markt ist. Und mit so tollen Argumenten nach der Art wie „Früher in war in Windows alles besser…“ Gar nicht gemerkt, dass man an dem früheren Windows auch schon nur rumgemeckert hat? Was soll das, es ist so was von abgegriffen und klingt so verdächtig nach 50+ Generation. Übrigens die Leute, die am lautesten maulen, haben das neue Windows dann als erste als Raubkopie auf dem Rechner.

    • Anonym Says:

      Sagt man vorher seine Meinung, wird gemault.
      Sagt man sie hinterher, heisst es „Warum haste vorher nix gesagt“
      Ja wie denn nu?😉

      Nein früher war in Windows nicht alles besser. Jede zweite Version ist Ausschuss (Windows 98, W,ndows ME, WIndows Vista, im Gegensatz zu Win95, Win 98SE, Win2000, WinXP, Win7)

      Übrigens ich bin nicht von dem bisherigen Aussichten auf Win8 begeistert, bin aber noch nicht 50+ und meine genutzen Windowsinstallationen sind alles bezahlte Lizenzen.

      PS: Was ist eine Raubkopie? Muss ich da bewaffnet das Presswerk überfallen?
      Was passiert, wenn man sich die Dateien lädt; wen habe ich da körperlich bedroht für den Raub?

      (ja, der musste noch sein)

      • Anonymous Says:

        ich sagte ja auch nur, dass es verdächtig nach 50+ klingt. Man muss es offensichtlich nicht sein, um so zu denken und zu reden. Und Sophistereien alla „Was ist eine Raubkopie?“ sind ja tolle Argumente. Offensichtlich hab ich ins Schwarze getroffen und es fühlen sich die Richtigen angesprochen. QED.

  9. shuttlex Says:

    Ich weiß nicht was die Leute an einem verschmierten Touchscreen toll finden?!

    • Jürgen Says:

      Ja, da bin ich deiner Meinung. Früher gabs auf die Finger wen einer den Bildschirm angefingert hat, heute ist das völlig normal.

  10. Zauberstern Says:

    was das für Kommentarfunktion hier?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: