Linux Mint liegt jetzt vorne

Dies ist eine Statistik auf der Seite von DistroWatch.com; wobei H.P.D bedeutet „hits per day“, also wie oft die betreffende Seite täglich aufgerufen worden ist. Und natürlich lässt dies auch einige Rückschlüsse darauf zu, wie beliebt eine Linux-Distribution denn derzeit ist. Jahrelang wurde diese Liste stets von Ubuntu angeführt. Im letzten Monat hat sich das nun geändert; jetzt steht Mint vorne, an zweiter Stelle Fedora; Ubuntu ist auf Platz 3 zurück gefallen. Mich wundert das gar nicht; höchstens vielleicht, wie lange das gedauert hat.

18 Antworten to “Linux Mint liegt jetzt vorne”

  1. Bubu Says:

    fragt sich ob die ubuntu leute das auch sehen und die richtigen rückschlüsse daraus ziehen😀

  2. beyondtherainbow Says:

    Katya die hat ja! – das gewisse etwas!
    Ich selber nutze Katya jeden Tag auf drei verschiedensten Unterbauten und seit Katya vermisse ich (m)einen Mac (fast!) nicht mehr!
    Viele Grüße
    btr

  3. Köter Says:

    das war hoffentlich nicht wieder ein Blitz der hier Stillstand verursacht? immerhin gab es bis vor 5 Tagen hier interessante News……

  4. Jürgen Says:

    Was wäre Linux Mint ohne Ubuntu?

  5. Addon Says:

    was währe lotharf.wordpress.com ohne Lothar???……

  6. beyondtherainbow Says:

    Wo ist eigentlich Lothar?
    Bin ich die/der/das einzige der Ihn und seine tollen Artikel vermisst?
    Viele Grüße
    btr

  7. Markus Says:

    Sicher nicht. Hoffentlich ist ihm nichts passiert!

  8. Anonymous Says:

    da kann man nur hoffen das er nicht ins Visier der EU-Justiz geraten ist und nun im KZ-Guatanamo auf Hitlerweisungen gefoltert wird???…….

    • Anonymous Says:

      sicher nicht von Hitler befohlen aber von den Nachahmern ins Spiel gebracht……SM..Sarkozy Merkel…u.s.w. gerade Griechenland eingeheimst mit Hilfe der US Unrechtsjustiz….trallalala und hopssassa……wie dumm ist die EU-Bevölkerung???..bin gespannt auf Ergebnisse!!!!

  9. Anonymous Says:

    mag sich jemand beteiligen an Geburtstagspaket für Lothar in den Knast??

  10. Pascal Says:

    Soweit ich weiß, ist er nicht im Knast und es geht ihm gut.

    • Bubu Says:

      Ich steh mit Lothar persönlich in Kontakt. Er sagt, dass er die Schnauze voll hat von Ubuntu und Mint. Er arbeitet nun an LL dem Linux Lothar. Es wird die erste Linux Distrubition sein die es nur als 50GB BlueRay Version gibt. Darum hat er für das Blog gerade wenig Zeit.

  11. Jürgen Says:

    Ich schätze Mark Shuttleworth hat ihn zum Mond geschossen.

  12. Zaungast Says:

    wenn das alles stimmt kann man ja nur gespannt sein!…..

  13. Oscar alias xpenguin Says:

    Schön! Ich mochte grün schon immer lieber als lila. Sicher wäre ohne Ubuntu aus Mint nichts geworden. Aber nun scheint Shuttleworth im 5. Gang in eine Sackgasse zu brettern! Da sollte sich Mint fragen, ob die schon einmal eingegangene Ehe auf Zeit mit Debian nicht sinnvoller wäre. So ließe sich auch das fast nicht konfigurierbare Pseudo-GNOME vermeiden, das die Mint-Leute ebenso wenig zu mögen scheinen wie meine Wenigkeit. Und wie die Statistiken zeigen, war das LMDE nicht gerade zum Nachteil für Mint’s Beliebtheit. Bei Debian hat man zwar das leidige Problem mit 3D-Treibern, aber mittlerweile gibt es ja den neuen Nouveau. Der ist zwar immer noch „experimental“, aber bei mir läuft er prima. Leider nur in der SuSE, nicht in Mint oder Ubuntu, wo ich auf NVIDIA Current zurückgreifen muß, der ja viel empfindlicher auf Kernel-Aktualisierungen reagiert. Mint mit Squeeze und Nouveau 3D könnte alle anderen für längere Zeit abhängen. Debian selbst könnte deutlich beliebter sein, wenn es sich endlich einen vernünftigen Installer zulegen würde. Mit dem Ding kommt kein Linux-Neuling klar! Den hätten sie von Mint übernehmen sollen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: