Firefox 6 ist da

Erhältlich ist er bereits auf dem FTP-Server von Mozilla.
[Und Google plaziert dazu optimal seine Werbung] 😉

7 Antworten to “Firefox 6 ist da”

  1. Johannes Says:

    Diese Versionssprünge nerven mich langsam, leider muss ich aus Erfahrung sagen, dass ich mit dem update erst einmal warte. Eventuell kommt Übermorgen schon 5.01 wo dann eine kritische Lücke geschlossen wird oder sonstige Probleme behoben werden.

  2. Rainer Says:

    Das gleiche bei Thunderbird … ich kann keine Versionen ab 4 nutzen, weil die Addons nicht angepasst sind (und das sicher auch nicht im Sechswochen-Rhythmus werden). Leider ist das Plugin, welches die Versionsprüfung ausschaltet, ebenfalls nicht für TB>4 zu haben. Warum baut Mozilla nicht selbst so einen Schalter ein?

  3. lotharf Says:

    Diese Versionssprünge sind wirklich ärgerlich. Aber Schuld daran haben einige dämliche Zeitschriften, die in Artikeln den messerscharfen Schluss gezogen haben, dass der Fox wegen der eher konservativen Versions-Nummerierung veraltet sei; während der Fox noch bei Version 4 sei, wären andere ja bereits bei Version 13. Also hat man bei Mozilla beschlossen, dass man die weiteren Versionen nicht 4.1, 4.2, 4.3 usw. nennt, sondern 5.0, 6.0, 7.0 usw.

  4. Heinz Says:

    Ich freu mich schon, wenn es in einigen Jahren die Version 1000 gibt.

  5. Jürgen Says:

    Na, da müsst Ihr Euch ja keine Gedanken mehr machen. Ab der nächsten Version gibts keine Nummern mehr😀
    Na ich weiß nicht ob sich das durchsetzen wird. Der Normaluser mag damit kein Problem haben, aber im Firmennetz, wo ich evtl. eine fehlerhafte Version auslassen will oder was auch immer…. da wird das Handling vermutlich zu einem Problem.

  6. Zaungast Says:

    solange die user die Versionssprünge mitmachen wird Mozilla wohl nicht aufhören zu spinnen (in der Sache)…..

  7. Oscar alias xpenguin Says:

    Heute ist der 23. Oktober, und wir haben Firefox 8. Nächstes Jahr um die Zeit dürfte es wohl Nummer 48 oder so sein? Vielleicht werden bis dahin auch Zehner-Sprünge eingeführt, also vielleicht Firefox 360 oder so? Ich habe nur festgestellt, daß dem flammenden Füchschen im Laufe dieser Nummern-Rallye eine Funktion nach der anderen abhanden zu kommen scheint. Zuerst verschwand der Fortschritts-Balken rechts unten, der angezeigt hat, wieweit eine Seite geladen war, und mittlerweile suche ich auch „meistbesuchte Seiten“ vergeblich. Vielleicht sollte man gleich den Mini-Firefox Fennec als Standardbrowser einführen, statt sich im Schritt für Schritt zu nähern…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: