Archive for Juli 2007

Nur für meine weiblichen Leser!

31 Juli 2007

Die neueste Geheimwaffe im Bereich der zwischenmenschlichen Beziehungen: das Mancatcher Voodoo Kit. Und es ist genau dazu bestimmt, was der Name bereits andeutet: mittels Voodoo Magie einen Mann einzufangen. Mit schlappen $7,89 seid ihr dabei. Und das noch ohne Risiko; denn bei Misserfolg gibts das Geld zurück.

Advertisements

Laufwerke verschlucken sich an EcoDisc DVDs

31 Juli 2007

EcoDiscs sind dünne biegsame DVDs, die die positive Eigenschaft haben, dass sie sich sehr gut in Zeitschriften beilegen lassen. Leider haben einige Laufwerke so ihre Probleme mit diesen Scheiben. Es sind dies Laufwerke mit Schitzeinzug (Slot-in); speziell solche, die in Apple Rechnern eingebaut sind. Diese können die EcoDics nämlich schlucken und nachher nicht mehr hergeben. Die Zeitschrift „brand eins“, die eine solche Scheibe beiliegen hatte, bringt dazu auf ihrer Webseite einen (wahrscheinlich unfreiwillig) recht lustigen Text:
Liebe Leser, wir bedauern sehr, dass einige von Ihnen Computer-Probleme bekommen haben, als sie versuchten, den Dokumentarfilm „Weltmarktführer“ an ihrem Apple-Macintosh anzuschauen. Wir bitten dafür um Entschuldigung.“ Anschliessend geben sie einige Hinweise, was man tun kann, wenn das Laufwerk die Disk nicht mehr ausspuckt. Und drücken ihre Hoffnung aus „dass der Rechner in Kürze wieder fit ist und Sie die DVD dann mithilfe eines DVD-Players doch noch genießen können: Der Film ist wirklich sehenswert.

Firefox 2.0.0.6

31 Juli 2007

Es gibt wieder mal ein Update für den Firefox. Version 2.0.0.6 dürfte wieder einmal ein reines Sicherheits Update sein. Wer die Funktion für automatische Updates an hat, der dürfte die neue Version irgendwann heute im Verlauf des Tages geliefert bekommen.
Hier die deutsche Windows Version; die deutsche Linux Version.

Weitere Updates für Windows

31 Juli 2007

FinalBurner 1.18.0.101
DOSBox 0.71
MPlayer (2007-07-29)
FAVC 1.02 – benötigt Avisynth v2.56a
Cain & Abel 4.9.6
Fotosizer 1.8.0.95
FlvPlayer4Free 1.6.0.0
Wise Registry Cleaner 2.8.5
Vista Codec Package 4.4.8
Ultra Defragmenter 1.0.4
Partition Find & Mount 2.2

Spiel Shuffle

29 Juli 2007

Heute mal ein relativ einfaches Spiel, das so richtig zum Entspannen ist: Shuffle. Denn es erfordert weder besondere intellektuelle Anstrengungen noch einen schnellen Ballerfinger. Ihr müsst lediglich mit euren roten Bällen (in Billard Manier) die gelben Bälle eures Gegners aus dem Spielfeld kicken bevor eure eigenen gekickt werden. Auch einfache Spiele können oft sehr viel Spass machen.

Sonne, Sand und RFID

29 Juli 2007

3 Millionen Dollar will der Badeort Ocean City in New Jersey in Hightech investieren. Dazu wird ein flächendeckendes WLAN Netz eingerichtet. Die Benutzung soll für die Einheimischen kostenlos sein und für Touristen $ 6,- am Tag kosten. Und um zu kontrollieren, ob die Badegäste auch schön brav ihren Eintritt für den Strand bezahlt haben, bekommt jeder Besucher ein Armband mit einem RFID Chip. Damit lassen sich die Kontrollen einerseits für die Gäste unaufdringlich andererseits aber lückenlos durchführen und man spart das gegenwärtig für die Kontrollen eingesetzte Personal.

7 clevere Google Tricks

29 Juli 2007

Und hier noch ein paar Feinheiten zur Benutzung von Google:
Wie man aus Bildern nur die Gesicher herausfiltert;
wie man nur auf bestimmten Servern sucht;
wie man freie anonyme Proxy Server findet;
wie man nach bestimmten Datei Formaten sucht;
wie man offene Webcams findet;
wie man nach Bildern auf bestimmten Seiten sucht;
und wie man den Operator „allinanchor:“ benutzt.

Microsofts Bitorrent Client

29 Juli 2007

Von Bittorrent steht natürlich kein Wort in der Beschreibung des neuen „Microsoft Secure Content Downloader„. Aber sonst hört sich das doch seltsam bekannt an. Wahrscheinlich wird Microsoft behaupten, dies wäre natürlich etwas völlig eigenständiges (wie so oft vorher auch). Jedenfalls ist es ein neuer Client zum Herunterladen grösserer Dateien, bei dem die Benutzer die Last der Bandbreite übernehmen.

100.000 Leser

29 Juli 2007

Die kleine Raupe, die die Aufrufe der Seite seit dem 26. Juni 2005 mitzählt, hat gestern Abend die Zahl von 100.000 erreicht. Und wie ihr als meine treuen Leser ja vielleicht schon gemerkt habt, neige ich gerne dazu, manches manchmal ohne viele Worte in grafischer Form auszudrücken.

Was man alles mit Google machen kann

29 Juli 2007

Auf dieser inoffiziellen Seite über die erweiterten Suchfunktionen von Google findet ihr die vielen Möglichkeiten recht gut erläutert, da ihr die meisten der angezeigten Beispiele gleich mit einem einzigen Mausklick ausprobieren könnt. Na denn frohes Suchen!

Allmählich sollte ich mich daran gewöhnen

29 Juli 2007

Ab dem Kernel 2.6.19 werden alle Festplatten Partitionen als SCSI Emulation eingebunden. Das heisst also, dass wir allmählich auch bei den IDE Platten von unseren geliebten Bezeichnungen „hda6“ Abschied nehmen müssen; es heisst jetzt „sda6“. Mir fällt es ganz offensichtlich recht schwer, da ich mich derzeit immer wieder vertippe. Ein Problem tritt aber jetzt bei USB Sticks auf, wenn man von denen booten will. Früher war die Laufwerksbezeichnung für den Stick zumindest auf den Rechnern mit IDE Platten immer „sda1“; jetzt ist sie abhängig von der Zahl der Platten bei jedem Rechner anders, wenn man auf den Sticks ein Linux mit neuerem Kernel verwendet.

Super Werbung: Eifersüchtige Computer

29 Juli 2007

Dazu gibt es eine ganze Webseite: http://www.jealouscomputers.com/

Orkane

29 Juli 2007

Was haben Frauen und Orkane gemeinsam?
Beide sind heiß und feucht, wenn sie kommen. Und wenn sie gehen, nehmen sie Häuser und Autos mit!

Sei nett zu euren System Administratoren

28 Juli 2007

Als kleiner Nachtrag zum gestrigen Tag der System Administratoren:

Neue Nvidia Treiber für Windows

28 Juli 2007

Nvidia hat neue Forceware Treiber für Windows veröffentlicht. Sie tragen die Versionsnummer 162.18 und sind WHQL zertifiziert. Geeignet sind sie für alle Karten ab der GeForce FX 5100. Für Windows XP (68 MB)
Den Treiber nicht über einen existierenden Treiber installieren, sondern den alten erst vorher entfernen (deinstallieren).

Mozilla will den Thunderbird anscheinend los werden

28 Juli 2007

Da man sich bei Mozilla mehr auf die Entwicklung des Firefox konzentrieren will, scheint der Thunderbird anscheinend zu einer Belastung geworden zu sein; man will ihn los werden. Eventuell könnte eine neue Organisation entstehen, die den Thunderbird weiter entwickelt und die Ressourcen von Mozilla weiter benutzt. Dieses könnte auch damit in Zusammenhang stehen, dass man bei Mozilla darüber nachdenkt, sich in Firefox Corporation umzubenennen. [Quelle]

Dell will mehr Rechner mit Linux ausrüsten

28 Juli 2007

Mark Shuttleworth, dessen Ubuntu Linux auf einigen Rechnern von Dell vorinstalliert verkauft wird, hat in einem Interview ausgeplaudert, dass die Firma Dell die Zahl der Rechner, die mit Linux ausgestattet angeboten werden, erhöhen will. Eine Sprecherin von Dell gab dazu keinen Kommentar, da man die Modell Politik der Firma grundsätzlich nicht öffentlich diskutiere. Allerdings verwies sie darauf, dass sich die Modelle, die bisher mit Linux angeboten werden, sehr gut verkaufen. [Quelle]

Gericht lehnt Herausgabe von Benutzerdaten ab

28 Juli 2007

Das Amtsgericht Offenburg hat ein bemerkenswertes Urteil gefällt. Die Staatsanwaltschaft hatte von einem Provider die Herausgabe der Benutzer Daten zu einer IP Adresse verlangt; der Betreffende hatte mindestens zwei oder mehr MP3 Dateien zum Download angeboten. Das Gericht lehnte die Herausgabe der Daten wegen offensichtlicher Unverhältnismäßigkeit ab. Interessant ist auch die Begründung. Denn das Gericht konnte keinen wirklichen Schaden für die Musikindustrie feststellen. Ausserdem bedürfe die Herausgabe gemäss § 100g StPO eines richterlichen Beschlusses. [Quelle]

Endlich! Ein Linux für die Desktops ist da

26 Juli 2007

Ich bin ja immer etwas vorsichtig, bevor ich in Begeisterung ausbreche, denn manches, was auf den ersten Blick super aussieht, hat irgendwo einen Haken. Aber bei Sabayon 3.4 habe ich zumindest anfangs noch keinen gefunden. Wenn Linux die Desktops erobern will, dann kann das nach meiner Meinung nur auf diese Weise geschehen. Denn was erwartet ein Windows Benutzer, wenn ich ihm eine Linux Live Scheibe gebe? Ein Betriebssystem, das bootet und dann läuft. Er will eben nicht Programme nachinstallieren oder das System nachkonfigurieren. Sabayon 3.4 ist die erste Linux LiveCD, die ich kenne, auf die dieses zutrifft. Ich hab die DVD inzwischen auch auf zwei Laptops getestet, sie lief einwandfrei. Auch eine Installation auf Platte mit dem Installer hat einwandfrei geklappt. Gehakt hat es dann allerdings auf den Laptops mit dem WLAN (sollte ich also doch den Haken entdeckt haben, den ich oben erwähnte?). Ein ausführlicher Test kommt wahrscheinlich am Wochenende. Den Desktop hab ich auf obigem Screenshot übrigens etwas aufgeräumt, indem ich alle Spiele in einen extra Ordner verfrachtet (und stattdessen Firefox und Open Office hinzugefügt habe); so was ist ja auch auf der LiveDVD kein Problem. Denn der Original Desktop kam mir durch die vielen Spiele doch etwas überladen vor und so ein Spiele Freak bin ich nun auch wieder nicht. Andererseits will Sabayon damit wohl offensichtlich das Vorurteil widerlegen, dass es für Linux keine Spiele gibt.

Kostenlose IT Fachbücher

26 Juli 2007

18 Fachbücher zu IT Themen bietet der Verlag Galileo in seiner Serie „Openbook“ kostenlos an. Die Bücher können online gelesen oder auch herunter geladen werden. Schaut mal rein.

Updates für Windows

26 Juli 2007

novaPDF Lite 5.1
ICQ 6.0
Alleycode 2.21
Universal Viewer Lite 2.2.0
K-Lite Codec Pack Standard 3.30
Process Monitor 1.2
MediaCoder 0.6.0.3822
Miro Public Preview 1 0.9.8.1

Nur für Freunde der Englischen Sprache

26 Juli 2007

ist eine Seite, die sich mit Wörtern oder Ausdrücken beschäftigt, die Unverständnis oder gar Befremden auslösen könnten, wenn man sie auf der falschen Seite des Atlantiks verwendet.

Der 133,- Euro Linux Laptop aus Schweden

25 Juli 2007

Die schwedische Firma Medison hat sich anscheinend vom dem Projekt des 100 Dollar Laptops inspirieren lassen. Jedenfalls bieten sie den Medison Celebrity Laptop für € 133,69 an; aber diesmal einen richtigen. Drinnen stecken ein 1.5 GHz Celeron M 370, 256 MB RAM, eine 40 GB Platte, ein 14 Zoll Display und WLAN. Das Betriebssystem ist Fedora. Wenn das kein Schnäppchen ist!
Lest bitte die Kommentare, bevor ihr auf die Idee kommt, das Teil zu bestellen!

Die gelben Punkte

25 Juli 2007

Es ist ja schon seit längerer Zeit bekannt, dass Farbkopierer auf jede Kopie zusätzlich kleine gelbe Punkte drucken, die man mit blossem Auge nicht sehen kann. Die Hersteller haben das auf Anweisung des amerikanischen Geheimdienstes oder des FBI oder beider eingeführt, damit man sehr leicht ermitteln kann, wem der Drucker gehört. Es soll sogar vorgekommen sein, dass ein amerikanischer Benutzer, der beim Drucker Hersteller angerufen hat und fragte, wie er denn die Sache abstellen könne, Besuch vom Geheimdienst bekam. Auf dieser Seite seht ihr all die Drucker aufgelistet, die diese gelben Punkte drucken.

Mini Projektor im Handy

25 Juli 2007

So könnte ein Handy mit einem eingebautem Projektor aussehen. Der Projektor namens PicoP wird von der Firma Macrovision entwickelt. Er ist nur 7 mm gross. Damit könnte sich eine Lösung anbieten für das Problem, dass ein Handy Display für die Darstellung von Videos oder Fernsehbildern alles andere als geeignet ist. Motorola will das System als erster einbauen.

Acer ist schwer enttäuscht von MS Vista

25 Juli 2007

Die grossen Schrauber hatten sich wohl aufgrund des riesigen Werbungs Aufwandes und der Vorschuss Lorbeeren für Vista seitens Microsoft in diesem Jahr ein grosses Geschäft erhofft. Wie jedoch Gianfranco Lanci, der Präsident von Acer, jetzt in einem Interview äusserte, ist er von Vista sehr enttäuscht. Nie zuvor habe ein neues Betriebssystem den Umsatz so wenig angekurbelt wie Windows Vista. Das werde sich auch im zweiten Halbjahr nicht ändern. „Ich denke wirklich nicht, dass sich jemand wegen Vista einen neuen PC kauft“, sagte Lanci. [Quelle]

Sabayon Linux 3.4

25 Juli 2007

Wie bereits angekündigt ist jetzt auch die Vollversion von Sabayon Linux 3.4 erschienen. Aber halt, das ist etwas ungenau, denn der ganze Server Bereich fehlt; er wurde zu Gunsten von mehr Spielen weggelassen. Wer die Server will, der wird auf die Business Version verwiesen, die es ja bereits seit einer Woche gibt. Damit wird auch die Zielgruppe der jetzigen Version klar; es ist der Multimedia- und Spielebereich. Konsequenter Weise sind auch die neuesten proprietären Treiber für ATI und für NVIDIA Karten gleich mit drauf und natürlich sind auch Compiz Fusion and Metisse integriert. Überhaupt kümmert man sich nicht darum, was Open Source ist und was nicht; was der Benutzer braucht ist auf der DVD drauf. Das bei anderen notwendige Nachinstallieren dürfte deshalb wegfallen.
Sabayon beruht auf Gentoo; die einzelnen Paketversionen sind topaktuell. Beispiele: Kernel 2.6.22, X.Org 7.3, KDE 3.5.7, (GNOME 2.18.2), Wine 0.9.40, Virtualisierung (KVM, Virt-Manager, VirtualBox), EXT4 Filesystem. Die Hardware Erkennumg soll ausgezeichnet sein, ebenso die WLAN Unterstützung. Neuere Hardware wäre also vorteilhaft.
Es ist also wieder mal ein grösserer Download (ISO 4.239 MB) fällig; derzeit dürfte der sich über Bittorent empfehlen, da die Mirror Server noch nicht upgedatet sind (ausser dem tschechischen). Ich werde diese interessante Distribution jedenfalls mal testen. Hab ich schon erwähnt, dass es eine LiveDVD ist, von der aus auch installiert werden kann?
Nachtrag 26.7: Es hat etwas gedauert bis die DVD per Bittorrent da war; das Warten hat sich anscheinend gelohnt. Der erste Eindruck von der DVD ist nämlich wirklich ausgezeichnet. Diesen Text schreibe ich gerade mit dem Firefox auf der LiveDVD.

Seagate: in 2008 gibts keine IDE Platten mehr

25 Juli 2007

Angeblich will Seagate Ende des Jahres die Produktion von IDE Platten einstellen. Es soll dann nur noch SATA Platten geben. Interessant dürfte sein, ob dies nur für Seagate zutrifft, oder ob die anderen Hersteller auch folgen werden. Man kann nur hoffen, dass wenigstens einer übrig bleibt, der die Besitzer von älteren Boards nicht im Regen stehen lässt. [Quelle]

TUN3R

25 Juli 2007

Hunderte von Radio Stationen auf einen Streich. Ihr könnt die orange Nadel über das Feld ziehen und hört dann kurze Ausschnitte von den einzelnen Sendern. Wenn euch einer gefällt könnt ihr euch dort einloggen. Ihr könnt natürlich auch mit der Maus irgendwo klicken.

Vista SP1 soll im Dezember kommen

25 Juli 2007

Während sich die Microsoft Zentrale ausschweigt, hat dies zumindest Microsoft Frankreich in einer Terminliste ausgeplaudert. Danach soll das SP1 für Vista im Monat Dezember erhältlich sein. All diejenigen, die sich bereits auf die derzeitige Beta Version eingelassen haben, werden sich also noch eine Weile gedulden müssen, bis sie ein einigermassen fertiges Produkt bekommen werden. [Quelle]

Sicherheits Loch im Firefox Passwort Manager

24 Juli 2007

Es wurde ein gravierendes Sicherheits Loch im Passwort Manger des Firefox gefunden: Wird ein Benutzername und Passwort mittels des Passwort Mangers abgespeichert, dann fügt dieser diese Daten automatisch ein, wenn die Seite wieder aufgerufen wird. Was als praktisch erscheint, ist dann fatal, wenn sich eine böswillige Seite auf dem gleichen Server befindet. Denn diese kann dann diese Daten ebenfalls abrufen. Eine Demo dazu gibt es hier.
Und was lernen wir wieder mal daraus? Passwörter haben auf einem Rechner nichts verloren!!! Das ist zwar eine uralte Binsenweisheit, aber man kann sie nicht oft genug wiederholen. Deshalb sollte man auch von allen derartigen Passwort Managern die Finger lassen, auch wenn sie mit noch so hoher Verschlüsselung werben und/oder wenn sie kostenlos sind.

Einige Updates für Windows

24 Juli 2007

µTorrent 1.7.2
TinyPic 3.13
QT Lite 1.1.1
novaPDF Lite 5.1
Zortam Mp3 Media Studio 7.20
Ultra Defragmenter 1.0.3
Portable Thunderbird 2.0.0.5
Norton Entfernungs Tool 2008.0.0.21 – meiner Meinung nach eines der wichtigsten Programme für Windows überhaupt (natürlich ohne „Schritt 3“)!

Fax Geräte können sich entzünden

24 Juli 2007

Die Telekom hat davor gewarnt, dass die beiden Faxgeräte Multifax 500 und Multifax 700 sich selbst entzünden können. Schuld daran ist eine fehlerhafte Firmware, die den Selbstreinigungsprozess der Patrone nicht ordnungsgemäß durchführt. Bei einer Überhitzung der Patrone kann es zu einer Verschmelzung von Kunststoffteilen in direkter Umgebung der Patrone oder der Patronenkontakte kommen. Betroffen sind Geräte, die in der Zeit vom 25. Juli 2005 bis 29. Juni 2007 verkauft wurden. Der Fehler kann durch die Installation einer neuen Firmware (V 3.10) behoben werden. [Quelle]

Eichhörnchen als Spione

24 Juli 2007

Im Iran wurden von den dortigen Sicherheits Diensten an der Grenze 14 Eichhörnchen gefangen, die offensichlich zu Spionage Zwecken dressiert worden sind. Die Tiere waren nämlich mit GPS Geräten, Wanzen und Kameras ausgestattet. Link
Dass Delphine schon seit langer Zeit wegen ihrer Intelligenz als Spione (und Kampfschwimmer) eingesetzt werden, ist ja bekannt; aber von Eichhörnchen hab ich noch nie was gehört. Wahrscheinlich können diese sogar mittels implantierter Mikrochips ferngesteuert werden.

Die Super Sneaky Spy Guy Serie

22 Juli 2007

Eine Serie von 16 Point und Klick Spielen. Ihr müsst nützliche Gegenstände und Schlüssel finden und Rätsel lösen um weiter zu kommen. Im ersten Spiel z.B. müsst ihr den Goldschatz eures verstorbenen Onkels Willy finden. Leider in Englisch, aber in einem leicht verständlichen. Eine Unterhaltung für viele Tage. Der Link.

Links zu über 90 Musik Webseiten

22 Juli 2007

Linux Neuigkeiten

22 Juli 2007

Von Puppy Linux ist jetzt die Version 2.17 erschienen. Es eignet sich wunderbar für ältere Hardware, hat nur den Nachteil, dass es nicht in Deutsch ist. Die ISO (87 MB) gibts hier.
Sabayon Linux wollte ich mir schon immer mal anschauen, irgendwie hat es mit der Version 3.3 nie geklappt. Aber das wird sich ändern, denn in dieser Woche soll Version 3.4 erscheinen.
Von Ubuntu 7.10 und von Open Suse 10.3 gibt es bereits sehr frühe Alpha Versionen, die Entwicklung geht also voran; beide werden allerdings erst im Herbst erscheinen.
Die Knoppix 5.2.1, die eigentlich für April angekündigt war, lässt immer noch auf sich warten; auch im Forum gibt es keine Info, wann sich was tut.
Mit Kanotix wird es doch weiter gehen; evtl. werden wir in Kürze was neues zu sehen bekommen. Eine Distribution mit dem Namen Kanotix-2007-Thorhammer hat immerhin schon das Niveau RC5 erreicht. Allerdings muss Kano sich sehr anstrengen, denn die Sidux Leute haben ein ganz feines Linux heraus gebracht, eine neue Version (2007-03) ist übrigens für diese oder nächste Woche angekündigt, ich bin gespannt.

Unbegrenzter Speicherplatz im Web

22 Juli 2007

Die Seite verspricht: unbegrenzten Speicherplatz für Ihre Daten, unbegrenzten Traffic für Ihre Daten, beliebig viele Unterverzeichnisse anlegbar, Homepage werbefrei, Upload einfach und bequem per Browser, alles kostenlos. Und das stimmt tatächlich. Die Seite ist in Deutsch, die Anmeldung ist unkompliziert. Dieser Webhoster ist geeignet sowohl zum Speichern von Webseiten als auch von Dateien, als Webfestplatte sozusagen. Keine Ahnung, ob irgend ein Haken bei der Sache ist, ich hab noch keinen entdeckt; ich probiers gerade aus.

Linux: The Codebreakers

21 Juli 2007

Teil 1 eines Films der BBC über die Förderung und den Erfolg von Open Source in der 3. Welt.
Der Teil 2.

Microsoft Hotmail unterschlägt E-mail Anhänge

21 Juli 2007

Schon länger hatten sich in Foren einige Leute darüber beklagt, dass bei ihnen E-mail Anhänge verschwunden waren. In den Verdacht des Übeltäters ist der E-mail Dienst Hotmail von Microsoft geraten. Der Blog Autor Hal Licino ging der Sache auf den Grund und stelle einen aufwendigen Versuch an. Dazu legte er zwei Hotmail Konten und zwei Konten bei anderen Providern an und schickte 400 E-mails mit verschiedenen Angängen zwischen den Konten hin und her. Das erschreckende Ergebnis könnt ihr hier sehen. Die Verluste betrugen zwischen 59 und 81 Prozent!
Kein Kommentar meinerseits ist fast auch schon ein Kommentar.