Wie man Schweizer wird

schweizerflaggeGlücklicherweise muss man dazu nicht gleich auswandern, sondern zumindest fürs Internet reichen dazu schon ein paar kleine Einstellungen. Zunächst öffnet man diese Seite und sucht sich in dieser Liste einen (besser gleich zwei) der bei Switzerland aufgelisteten DNS-Server aus. Dann die Eigenschaften der Netzwerkverbindung öffnen, Eigenschaften von „Internetprotokoll (TCP/IP)“ öffnen. „Folgende DNS-Serveradressen verwenden“ ankreuzen und da die beiden Schweizer Server eintragen. Das sieht dann z.B. so aus:

dns_serverDann im Firefox auf diese Seite gehen; „Google CH-de“ anklicken und installieren; dieses Schweizer Google im Firefox als Suchmaschine einstellen. Wer Bing benutzt; dort oben rechts „Deutschland anklicken, dann „Schweiz – deutsch“ auswählen. Unter Extras/Einstellungen können jetzt auch die Filter deaktiviert werden.

So, jetzt seid ihr bereits ein halber Schweizer; zumindest könnt ihr jetzt von eurer Seite aus als (relativ) freier unzensierter Nutzer auf das Internet zugreifen. Von aussen seid ihr allerdings immer noch Deutscher, da euch eure IP-Adresse als solchen verrät. Wenn ihr das vermeiden woll, dann könnt ihr einen ausländischen Proxy-Server benutzen. Von einem fest eingestellten würde ich euch abraten, denn der würde zu sehr bremsen. Ich würde empfehlen, nur einen zu benutzen, wenn ihr mal meint, es wäre evtl. angebracht. Es gibt z.B. viele Seiten, die ihre Dienste ausschliesslich auf Amerikaner beschränken; da ist es natürlich vorteilhaft, wenn man sich mal eben schnell in einen Ami verwandelt. In solchen Fällen könnt ihr euch von dieser Seite einen Webproxy auswählen und verwenden.

Es geht auch ohne Proxy; z.B. mit der kleinen Firefox-Erweiterung Modify Headers. Darin einen neuen Filter anlegen namens „X-Forwarded-For“ anlegen und als IP-Adresse irgend eine beliebige Adresse aus der Schweiz eintragen.

Advertisements

11 Antworten to “Wie man Schweizer wird”

  1. Donnergott Says:

    Habe Fritzbox 7270 als Router und da läßt sich im Menü partout kein alternativer DNS Server einstellen. Habe aber gehört das es mit irgend einen Trick doch funktionieren soll-währe schön wenn mir einer der es weis mir auf die Sprünge helfen könnte!
    MfG

  2. lotharf Says:

    Du musst den DNS-Server nicht im Router einstellen, sondern in deinem Betriebssystem. Der Router reicht den DNS-Server durch. In Windows kann man das in den Netzwerk-Einstellungen eintragen; die automatische Zuweisung abschalten und die IP-Adressen der DNS-Server eintragen.

  3. Donnergott Says:

    Joohh hab ich ja gemacht hab auch google.ch in Leiste aber im Router steht trotzdem Verbindung mit alten DNS Server hergestellt?de. (213 191.92.86) In PC Welt hab ich mal gelesen das man DECT Telefon an Fritzbox anmelden und dann eine bestimmte Zeichenkette eingeben soll um den DNS Server zu ändern.Bloß welche hab ich nicht notiert,blöd!
    Trotzdem erstmal Danke für deine Antwort.

    • lotharf Says:

      Das ist der Name-Server von Hansanet. Der wird dem Router per DHCP zugewiesen, damit dieser überhaupt eine Verbindung zum Internet bekommt. Derselbe wird auch verwendet, wenn du dir den DNS-Server vom Router zuweisen lässt. Machst du das nicht und trägst andere ein, dann werden diese anderen normalerweise auch verwendet (es gibt aber auch Ausnahmen; abhängig vom jeweiligen Provider).
      Nach der Anleitung auf dieser Seite kannst du übrigens checken, ob die von dir eingetragenen DNS-Server auch tatsächlich funktionieren oder ob du evtl. umgeleitet wirst.

  4. Donnergott Says:

    Danke für den Tipp kam tatsächlich Congratulation.Kann jetzt auch nicht mehr auf die Fritzbox(Menue)zugreifen ist aber egal starte dann anderes Betriebssystem und dann geht. Also 1000xthanks für deine Hilfe!

  5. lotharf Says:

    Du brauchst kein anderes Betriebssystem.
    Du musst im Browser nur http://192.168.178.1/ eingeben und bist im Router drin.

  6. Gast Says:

    Wo sind da die Schweizer DNS-Server aufgelistet?? Oder hat sich die url geändert???

  7. lotharf.wordpress.com Says:

    Wie man schweizer wird.. Reposted it 🙂

  8. abra Says:

    ihr labert ne scheiße, hir gibt es keinen schweizer proxie alles nur maipuliert fürs deutsche web

  9. irmbert Says:

    Wenn ich auf „diese Seite“ klick (dnsserverlist.org), werden mir lediglich 10 „verwandte Links“ angezeigt – und klicke ich einen davon, dann wieder solche (dieselben?) verwandte(n) Links usw. – die Domain scheint unaktuell zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: